Die ersten des neuen Jahrgangs

DIE JUNGEN FRANK’N

Für diese Jungweine arbeiten unsere Winzer nach sehr konsequenten Qualitätskonzepten.

Die ersten des neuen Jahrgangs

DIE JUNGEN FRANK’N

Für diese Jungweine arbeiten unsere Winzer nach sehr konsequenten Qualitätskonzepten.

DIE JUNGEN FRANK'N

Junger Genuss aus Franken

Für diese Weine wird ausschließlich kerngesundes Lesegut mit Reifevorsprung verwendet. Um die typisch jugendliche Frische und Fruchtigkeit zu bewahren, werden die Trauben in der Kühle des Morgens schnell verarbeitet und die Weine kalt vergoren. Kaum acht Wochen nach der Lese werden Müller-Thurgau und Rotling schonend gefüllt und traditionsgemäß am zweiten Mittwoch im November der Öffentlichkeit vorgestellt. Im März folgen die Spätsorten Silvaner und das Rotwein-Cuvée.

Es gibt immer einen Grund, DIE JUNGEN FRANK’N zu genießen – als Terrassenwein im Sommer, am Abend mit Freunden oder zur leichten Küche. Sie sind Garanten für einen fruchtig-frischen und belebend-spritzigen Weingenuss.

DIE JUNGEN FRANK'N

Müller-Thurgau

CHARAKTER

Frisches Aroma von Zitrus und grünem Apfel. Ein fruchtiger, unkomplizierter Wein, für jeden Tag geeignet.

PASST ZU

Salat, Fisch, Meeresfrüchte und hellem Geflügel

AUSZEICHNUNGEN

0,75l Bocksbeutel

DIE JUNGEN FRANK'N

Rotling

CHARAKTER

Schönes Lachsrot, zartes Aroma von Erdbeeren und Himbeeren.

PASST ZU

Salat, hellem Geflügel, Pizza und Pasta

AUSZEICHNUNGEN

0,75l Bocksbeutel

DIE JUNGEN FRANK'N

Rotwein

CHARAKTER

Leuchtendes Ziegelrot, Duft nach roten Früchten, Kirsche und Himbeere, feine, weiche Tannine.

PASST ZU

Pizza, Pasta und Grill

DIE JUNGEN FRANK'N

Silvaner

CHARAKTER

Fruchtbetonter, spritziger Silvaner-Typ mit Aromen von Stachelbeere bis Kiwi.

PASST ZU

Salat, Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte

AUSZEICHNUNGEN

0,75l Bocksbeutel

Weiss, trocken

DER JUNGE SECCO

CHARAKTER

Jugendlich, erfrischende Kohlensäure, prickelnd am Gaumen, feine Frucht.

PASST ZU

Trinkgenuss pur zum Entspannen und Wohlfühlen

Rotling

DER JUNGE SECCO

CHARAKTER

Feine Perlage mit Zitrusaromen, die begeistern. Erfrischend fruchtig.

PASST ZU

Trinkgenuss pur zum Entspannen und Wohlfühlen.

JETZT NEU: AUCH ALS ROTLING

DER JUNGE SECCO

Für alle, die es gerne spritzig mögen, gibt es DIE JUNGEN FRANK’N jetzt auch als Secco. DER JUNGE SECCO ist erhältlich in Weiß und als Rotling und sorgt mit seinen feinen Perlen und seinem fruchtigen Geschmack eisgekühlt jederzeit für Partystimmung.

DREI FRAGEN AN

Sebastian Knott

Der gebürtige Mainstockheimer ist als Kellermeister verantwortlich für DIE JUNGEN FRANK’N.

Die Jungen Frank´n sind mittlerweile in ganz Deutschland vertreten – was hat Ihrer Meinung nach maßgeblich zum Erfolg dieser Weinlinie beigetragen?

DIE JUNGEN FRANK‘N stehen für junge, frische und fruchtige Weine - kurz gesagt für unkomplizierten Weingenuss. Es soll ein alltagstauglicher Wein entstehen, der Spaß macht und der vor allem hält, was er verspricht.

Wir bemühen uns um einen hohen Wiedererkennungswert - gleicher Wein, gleiche Stilrichtung, Jahrgang für Jahrgang. So gewinnen unsere DIE JUNGEN FRANK‘N nicht nur in unserer Region jedes Jahr neue Fans dazu, und die treuen Anhänger sind natürlich gespannt auf die Ersten des neuen Jahrgangs. Die frühe Markteinführung weckt da zusätzlich die Neugierde der Weinfans, schließlich ist es für uns alle der erste, fertige Wein nach einem abgeschlossenen Weinjahr.

Müller-Thurgau und Rotling dieser Linie werden immer am zweiten Mittwoch im November vorgestellt – Hand auf´s Herz, wie schwierig ist es, diesen Termin einzuhalten?

In den letzten zwei Jahren war das natürlich einfach. Nach der verhältnismäßig frühen Ernte, kam uns die zeitige Markteinführung der DIE JUNGEN FRANK‘N sehr entgegen. Dennoch ist jedes Weinjahr für sich eine neue Herausforderung und wir müssen uns den jeweiligen Gegebenheiten anpassen. Je später wir mit der Ernte beginnen, desto schwieriger wird es natürlich, den Termin im November einzuhalten.

Die letzten Jahre haben wir das gut hinbekommen - wie man am Ergebnis sehen bzw. schmecken kann. Letztendlich ist aber ausschlaggebend, dass der Wein passt. Da muss man dann einfach konsequent sein und alle Register ziehen, wenn´s mal nicht hinhaut. Nicht der Termin ist maßgeblich, sondern die Qualität, die in die Flasche kommt.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein?

Wenn man wie ich in einem kleinen Weindorf wie Mainstockheim, in der Nähe von Kitzingen, groß wird, mit Weinbergen und einem kleinen Weingut zuhause, wird einem das quasi schon in die Wiege gelegt. Ich habe dann hier bei der Winzergemeinschaft Franken meine Ausbildung zum Küfer absolviert, wie bereits mein Vater zuvor - das ist aber schon ein paar Tage länger her. Man könnte sagen, ich sei in jungen Jahren bereits mit Wein infiziert worden, und die Begeisterung und Liebe hält bis heute an.

DIE JUNGEN FRANK'N

Die Winzergemeinschaft Franken eG (GWF)

Wir, die Winzergemeinschaft Franken, sind ein starkes Team, das im gesamten fränkischen Weinanbaugebiet zu Hause ist. Zwischen Spessart und Steigerwald, Saaletal und Tauberfranken haben sich mittlerweile über 2.200 Winzer auf 1.296 Hektar Rebfläche zu einer Gemeinschaft zusammengefunden, die sich der Qualität, der Tradition und der Innovation verpflichtet. 1959 gegründet, gehören wir zu den sechs größten Winzergenossenschaften Deutschlands. Unsere Trauben wachsen in namhaften fränkischen Lagen – von Großostheim bis Zeil am Main und von Hammelburg bis ins Taubertal. Das milde Klima und die mineralstoffreichen Böden in diesen Regionen sind die besten Voraussetzungen für genussvolle Weine. Das Weinsortiment umfasst alle gängigen Rebsorten. Jede Weinregion, jede Einzellage und jeder Winzer verleihen den Weinen ihre charakteristische Note. In zahlreichen nationalen und internationalen Weinwettbewerben erhalten die GWF-Weine regelmäßig zahlreiche Auszeichnungen.